Heizkessel feuerseitig reinigen für optimalen Wirkungsgrad

Die Verbrennung im Heizkessel erfolgt nie komplett, es bleiben immer Rückstände in der Brennkammer. Der Ruß bildet eine Isolationsschicht an den Wänden der Brennkammer, sodass die Wärmeübertragung beeinträchtigt wird. Dadurch erhöhen sich der Abgaswert des Kessels und die Schadstoffemissionen.
Schon geringe Mengen Ruß haben einen großen Einfluss auf den Wirkungsgrad des Kessels: Bei einer 1 mm dicken Rußschicht erhöht sich die Abgastemperatur um ca. 50° C. Probleme wird Ihnen das spätesten bei der Überprüfung durch den Rauchfangkehrer bereiten.
Die Ablagerungen im Heizkessel verringern aber nicht nur die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlage, sie beschädigen den Kessel durch Korrosion.
Nutzen Sie daher unsere regelmäßige feuerseitige Kesselreinigung: Sie verringern die Schadstoffabgabe im Kessel, sparen Energiekosten und sichern den Werterhalt der Kesselanlagen.

Ablauf der feuerseitigen Heizkesselreinigung

Die feuerseitige Kesselreinigung erfolgt in Form einer mechanischen und einer chemischen Reinigung. Mit der mechanischen Reinigung entfernen wir je nach Brennstoff Rückstände wie Staub, Ruß, Schwefel, Harz und Pech mit Spezialwerkzeugen und saugen die Stoffe aus dem Kessel. Im Anschluss spülen wir den Kessel mit Chemikalien, sodass alle Ablagerungen restlos entfernt werden.

Die Kebos Austria GmbH erstellt Ihnen gern ein unverbindliches Angebot für die feuerseitige Reinigung Ihres Heizkessels.