Ordnungsgemäße Anlagendesinfektion mit Kebos

Während eine Trinkwasserdesinfektion auch im laufenden Betrieb durchgeführt werden kann, erfordert eine Anlagendesinfektion immer eine Sperrung der Trinkwasseranlage. Sie wird sehr oft zur Legionellenbekämpfung eingesetzt, wobei Mittel mit höherer Konzentration verwendet werden können, da die Nutzer während der Desinfektionsdauer keinen Zugang zum Trinkwasser haben.

  • Chlordioxid

  • Natriumhypochlorit

  • Wasserstoffperoxid

Desinfektion einer Trinkwasser-Anlage

Bis die Chemikalien einwirken, können bis zu 16 Stunden vergehen. Das ist vor allem vom Verunreinigungsgrad abhängig. Selbstverständlich dokumentieren wir alle Abläufe der Anlagendesinfektion. Die Trinkwasserversorgung muss während der Entkeimung unterbrochen werden.
Die Anlagendesinfektion erfordert umfangreiches Fachwissen, das von den geeigneten Desinfektionsmitteln bis hin zur professionellen Anlagenüberwachung reicht.

Vertrauen Sie auf unser Know-how in der Desinfektion von Trinkwasseranlagen und kontaktieren Sie uns.